Swissphone

Die Swissphone Gruppe ist der führende europäische Anbieter von technischen Systemen für die kritische Alarmierung und Notfallkommunikation.

Zu den Kunden zählen Blaulichtorganisationen wie Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste, die öffentliche Hand sowie ausgewählte Industrieunternehmen.

Swissphone entwickelt, fertigt und vertreibt Hard- , Software sowie Gesamtsysteme an zwei Hauptstandorten in Samstagern bei Zürich und im süddeutschen Gundelfingen. An den Produktionsstandorten entstehen unterschiedliche Alarmierungssysteme und Software-Applikationen für die verschlüsselte Kommunikation.

Genutzt werden die Produkte von Anwendern mit sicherheitskritischen Aufgaben – zum Beispiel bei Polizei, Feuerwehr und vermehrt in Industrieunternehmen wie Kraftwerksanlagen und Krankenhäuser.

  • Geschäftsmodell

    Swissphone ist Marktführer für Alarmierungs- und Kommunikationslösungen. Diese arbeiten in autarken Netzen, basierend auf dem POCSAG-Funkstandard sowie weiteren Systemlösungen von Swissphone. Das Portfolio umfasst hochkomplexe und kundenindividuell konfigurierte Lösungen inklusive aller erforderlichen Komponenten: dazu gehören beispielsweise Pager, Basisstationen, Server, Sender, Beacons, Repeater, Einsatzzentralen und vieles mehr.

    Aufträge gewinnt das Unternehmen über die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen und durch die Aktivitäten eines eigenen Vertriebsteams. Hinzu kommt der Vertrieb über Großhändler und Vertriebspartner in Europa und Nordamerika.

    Die Swissphone Gruppe besteht aus fünf Ländergesellschaften mit insgesamt rund 200 Mitarbeitern.

  • Situation bei Übernahme

    Swissphone ist seit 50 Jahren erfolgreich am Markt. Das Unternehmen wurde 1969 gegründet und befand sich bis zum Einstieg von Rigeto in Familienbesitz.

    Nach stagnierenden Umsätzen, z.T. bedingt durch den Rückzug des Gründers sowie den personellen Wechsel auf zentralen Positionen, konnte durch die Rückkehr der bereits früher bei Swissphone tätigen Manager, Angelo Saccoccia und Robert Schumacher, als nunmehr CEO und CFO, mittels einer Fokussierung auf das Kerngeschäft wieder ein Wachstumskurs realisiert werden.

  • Wertsteigerungsansatz

    Rigeto forciert das internationale Wachstum durch den Aufbau von Vertriebspartnerschaften, die speziell auf Kunden aus Industrie und öffentlicher Sicherheit abzielen. Ein regionaler Schwerpunkt ist dabei der bislang unterrepräsentierte nordamerikanische Markt. Auch das eigene Vertriebsteam von Swissphone baut man gemeinsam aus – insbesondere um das Geschäft mit Kunden aus der Privatwirtschaft anzukurbeln und verstärkt Lösungen in den Bereichen Onsite-Paging, Alleinarbeiterschutz und Alarmmanagement zu verkaufen.

    Mit dem Blick in die Zukunft hat Rigeto zugleich initiiert die F&E-Aktivitäten von Swissphone zu erweitern, um innovative Produktlösungen mit neuen Funktionalitäten hervorzubringen. Parallel dazu wird das bestehende Produktsortiment optimiert, um die Ressourcen entlang der Wertschöpfungskette effizienter einsetzen zu können – insbesondere im Vertrieb und im Application Engineering auf Kundennachfrage.

Eindrücke Swissphone

Jetzt anmelden

und immer informiert bleiben