BHT Gruppe

Die BHT Gruppe ist ein führender Hersteller von medizintechnischen Geräten zur Reinigung, Desinfektion sowie Trocknung und hygienischen Lagerung von flexiblen Endoskopen. Reparaturservices für flexible Endoskope runden das Profil von BHT ab.

Das Unternehmen entwickelt und produziert in Süddeutschland an zwei Standorten in Gersthofen und Heiligenberg. Zum Produktportfolio gehören Reinigungs- und Desinfektionsgeräte (RDG) für niedergelassene Ärzte, Kliniken, Universitätskliniken und große Aufbereitungszentren. Hinzu kommen Trocknungs- und Lagerschränke sowie Reparaturservices für flexible Endoskope.

Rigeto Unternehmerkapital hat die BHT Gruppe in der oben skizzierten Form durch zwei Erwerbungen in den Jahren 2014 und 2016 hervorgebracht und erfolgreich neu ausgerichtet. Die Beteiligung endete mit dem Verkauf der BHT Gruppe an die US-amerikanische Cantel Medical Corp. im Juli 2017.

  • Geschäftsmodell

    Rigeto entwickelt im Rahmen ihres Beratungsmandats die BHT Gruppe ab 2014 zum Marktführer für Reinigungs- und Desinfektionsgeräte (RDG) sowie Trocknungsschränke für flexible Endoskope und deren Reparatur. Entscheidend dafür ist eine starke Vertriebsorganisation: verwirklicht durch den Aufbau eines eigenen Vertriebsteams in Deutschland sowie von Vertriebspartnern in EMEA und Nordamerika. Hinzu kommt eine wirksame „Go to market“-Strategie, die auf enge Zusammenarbeit mit niedergelassenen Gastroenterologen und renommierten Kliniken wie der Berliner Charité setzt.

    Das Geschäftsmodell bündelt die Unternehmen BHT Hygienetechnik (RDGs) und Escad Medical (Trocknungsschränke) seit 2016 unter einem Dach – mit zwei Standorten in Süddeutschland und insgesamt rund 90 Mitarbeitern.

  • Situation bei Übernahme

    Die BHT Hygienetechnik ist Anfang 2014 noch Bestandteil der mittelständischen Medizintechnikgruppe SciCan. Mit ihrem Geschäftsfeld passt die in Deutschland ansässige BHT aber nicht mehr in die strategische Ausrichtung der kanadischen Mutter. Diese entschließt sich daher für einen Carve-out. Rigeto investiert und übernimmt den Geschäftsbereich unter kommissarischer Führung des bisherigen Business Unit Leiters.

    Vergleichsweise gut aufgestellt ist BHT zu diesem Zeitpunkt in den Bereichen Entwicklung, Einkauf und Fertigung. Vertrieb und Marketing sind dagegen nicht besetzt. Eine zweite Übernahmesituation folgt rund zwei Jahre später mit dem Zukauf von Escad Medical, einem randständigen Geschäftsbereich der auf Engineering-Dienstleistungen im Automotive-Sektor spezialisierten Escad Gruppe.

  • Wertsteigerungsansatz

    Rigeto holt im ersten Schritt mit Stefan Stülpnagel einen erfahrenen Mitunternehmer als neuen CEO an Bord. Dieser kommt aus einer deutlich größeren Organisation und hat einen medizintechnischen Hintergrund. Der neue CEO legt den Fokus auf eine KPI-basierte Unternehmenssteuerung, „Best Practice“-Management sowie die Stärkung der Marketing- und Vertriebsorganisation.

    Um Wachstum und Ertrag zu steigern etabliert Stefan Stülpnagel im engen Austausch mit Rigeto strukturierte Marketing- und Vertriebsprozesse – inklusive Lead-Generierung, Funnel-Management und permanentem Einholen von Kundenfeedback, zum Beispiel im Rahmen internationaler Anwendertreffen und der weitgehenden Einführung des Net Promotor Score.

    Orientiert an der neuen Managementausrichtung und auf Grundlage der Kundenfeedbacks werden das Produktportfolio von BHT und die Aktivitäten in der Entwicklung systematisch neuausgerichtet. Das Unternehmen investiert zudem umfangreich in neue Mitarbeiter und den Ausbau zentraler Geschäftsbereiche wie Entwicklung, Vertrieb, Marketing und Service.

  • Verlauf seit Erwerb

    Anfang 2014 erwarb Rigeto die BHT Hygienetechnik und setzt den neuen CEO als Mitunternehmer ein. Innerhalb kurzer Zeit gelingt eine deutliche Wachstumsbeschleunigung mit überdurchschnittlich positiver Ergebnisentwicklung. Wichtige Hebel dafür waren der Aufbau einer strukturierten Vertriebsorganisation im In- und Ausland, die Bereinigung und Neuausrichtung des Portfolios sowie gezielt anhand von Endkunden-KPIs entwickelte Produktneuheiten. Ferner wird das bestehende Produktangebot erneut und die Qualität deutlich gesteigert.

    Die Anzahl der Mitarbeiter ist zu diesem Zeitpunkt schon deutlich gestiegen. Ein weiterer Meilenstein folgt 2016 mit dem Zukauf von Escad Medical. Als Add-on erweitert Escad Medical das Produktportfolio entlang der Wertschöpfungskette und stärkt so die Marktposition des Unternehmens insgesamt. Im Juli 2017 veräußert Rigeto die BHT Gruppe dann erfolgreich an einen der global größten Mitbewerber: die Cantel Medical Corp. mit Sitz in New Jersey, USA.

Das sagt BHT

Die vier Jahre mit Rigeto als Investor waren für uns vier Jahre sehr guter Zusammenarbeit. Geprägt von kurzen Entscheidungswegen, unternehmerischen Entscheidungen auf Faktenbasis und gemeinsamen Erfolgen. Gerne wieder!
Stefan Stülpnagel
Ehemaliger Geschäftsführer der BHT Gruppe
Stefan-sw-125

Jetzt anmelden

und immer informiert bleiben